Wir sind umgezogen!


Die Planungen seit 2009 sind nun Wirklichkeit geworden.{#emotions_dlg.magnet} Wir haben unsere neue Heimat in Weiler gefunden.

Unseren verstorbenen Seniorchef, Edgar Sturm hätte es sicher gefreut, dass wir in sein Heimatdorf zurückgekehrt sind.

Wir sind sehr stolz, in dem neuen Domizil arbeiten zu können und freuen uns über jeden Besuch. {#emotions_dlg.flower}

Die neuesten Bilder sehen Sie weiter unten...




Seit 2. September 2011 haben wir nach über 2-jähriger Planung, aufwändigen Genehmigungs- und Prüfverfahren und Bürokratismus endlich die Genehmigung unseres Geschäftsneubaus' erhalten -  der sogenannten "Rote Punkt"!


Dank der unkomplizierten Zustimmung und Abwicklung über den Gemeinderat Weiler, haben wir den Zuschlag für ein Baugrundstück im neu erschlossenen Gewerbegebiet Duhlwiesen II am Ortseingang rechts (von Waldalgesheim kommend) bzw. Ortsausgang links (von Bingen durch Weiler kommend) direkt an der Hauptdurchgangsstraße L 412 erhalten.



Geplant ist ein Geschäftsneubau mit Ladengeschäft, Ausstellungsräumen, Büro, Archiv, Werkstatträume und Gesamtlager.

Eckdaten:
Grundstücksgröße:   2.100 m²

bebaute Grundfläche:  550 m²

Länge Fassadenfront:   45 m (an der L412)

Fassadenhöhe:              9 m

2 große Ausstellungsräume

3 Werkstatträume

1 großes Gesamtlager (200 m² Grundfläche mit Hochregal-Lageranlage)

große Außenterrasse, teilweise überdacht

Büro, Archiv, kleiner Lagerraum

Sozialraum, Toilettenräume

Haustechnikraum

Verkleidung der geschwungenen Fassadenfront mit heimischen Schiefer-Mauerpanelen, Glas und Aluminium

Photovoltaik-Anlage{#emotions_dlg.sun}

Umzugsbilder und erste Eindrücke von unserem "neuen Heim": Viel Spaß beim Schauen!


Fragen, Interesse??? Dann schauen Sie doch einfach mal bei uns herein.


Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag von 9.00 - 12.30 Uhr und 14.30 - 18.00 Uhr.

Mittwoch und Samstag Nachmittag geschlossen.


Gerne können Sie mit uns außerhalb der genannten Öffnungszeiten Termine vereinbaren.

 

Juli 2014 - Ausstellungsräume (fast) fertig und voll funktionstüchtig:

Hier und da fehlen noch ein paar Pinselstriche Farbe, die indirekte Beleuchtung ist noch nicht komplett, 2 kleine Spanndeckenelemente... ein bischen Geld verdienen müssen wir für den "Spaß" ja auch noch nebenbei. Somit bleibt nur die Zeit am Wochenende und manchmal - wenn es die Zeit erlaubt - auch mal zwischendurch, um die Restarbeiten zu erledigen.

Als neuestes Objekt wird nun noch die Terrassenausstellung mit Terrassenhölzern fertig gestellt. Mehr Info's hierüber erfahren Sie unter "Leistungen" -> Terrassenhölzer.

EINZUG

Mittwoch, 16.10.2013:

Wir sind in Weiler angekommen!!!{#emotions_dlg.teeth} Zwar fehlen noch die einen oder anderen Möbel, Tapeten, Wandbespannung und Farbe, aber das Büro und die Werkstatt funktionieren, fast alle Muster sind eingeräumt und aufgehängt und in der neuen Show-Küche gibt's wunderbaren Kaffee oder Tee in allen möglichen Variationen {#emotions_dlg.ok}.

Leider hat uns die Telekom zeitweise vom Netz genommen{#emotions_dlg.bomb}, so dass wir (noch) nicht stolperfrei erreichbar sind. Schön, dass wenigstens die Rufumleitung und Internet funktionieren Lachend

Auf jeden Fall freuen wir uns über jeden Besuch von Kunden, Freunden, Bekannten, Lieferanten oder einfach allen Interessierten {#emotions_dlg.flower}.

Die offizielle Einweihungsfeier wird nach kompletter Fertigstellung in der lokalen Presse rechtzeitig bekannt gegeben.{#emotions_dlg.bell}

 

Dienstag, 13.08.2013:

Der Parkplatz ist fertig angelegt: weiße Rosen {#emotions_dlg.flower} (Alabaster) blühen, der Rasen hat unter der Hitze der letzten Wochen bisl gelitten, aber der Briefkasten (noch ohne Beschriftung) steht wie eine 1 {#emotions_dlg.teeth}!

Im Innenbereich sind unter der Decke für Licht- und Media-Technik fast alle Kabel gelegt und müssen noch im Sicherungskasten verklemmt werden. Die Spannleisten für die Spanndecken sowie die Licht- und Vorhangschienen sind montiert. Die Unterkonstruktionen hierfür war die meiste Arbeit, da die abfallende Dachschräge für eine gerade Decke abgefangen werden musste. Das sind Dinge, die viiiiel Zeit kosten und die man leider nicht wirklich sieht. Unentschlossen

Die Einbauschränke für die Polster- und Tapeten-Abteilung, Gardinen sowie Bodenbeläge, Sonnen- und Insektenschutz stehen. Die meisten Stuckleisten mit indirekter Beleuchtung sind montiert. Über dem Treppenabgang ist die Decke für einen besonderen Beleuchtungseffekt abgehängt worden.

Die Ausbau der Kundentoilette schreitet fort - das Waschbecken ist zur Probe schon mal hingestellt worden.

Die Innenausstattung und ausgesuchten Möbel (Sofa-Landschaft, Sessel, Tische, Stühle, Barhocker, Boxspring-Bett, Lampen, Spiegel, Teppichboden und Tapeten, Parkett-Präsentation usw.) sind bestellt und werden September/Oktober geliefert.{#emotions_dlg.ok}

Freitag, 17.05.2013:

Wieder ein kleiner Abschnitt geschafft: die nächsten beiden Räume sind fertig: 2 x Personal-Toiletten. Grün {#emotions_dlg.apple}für die Mädels und Rot-Schwarz {#emotions_dlg.devil} für die Männer - farbenfrohe stille Örtchen mit Liebe zum Detail. Ausgesuchte Spachtelputz-Varianten mit tollen Akzenten laden hier schon fast zum Verweilen ein Zwinkernd

Im hinteren Verkaufsraum des Obergeschosses ist die Rahmenkonstruktion für die Event-Küche gesetzt. Diese wird in den nächsten Tagen eingebaut.

Die Pfosten für die Außengeländer sind da und werden ebenfalls in den nächsten Tagen montiert und mit Stahlseilen verbunden.

Auf der Dachterrasse wird die Balken-Unterkonstruktion montiert. Danach kommen noch OSB-Platten darüber, bis eine Dach-Keildämmung verlegt und mit einer Folie abgedichtet wird. Anschließend wird der endgültige Boden verlegt.

Freitag, 26.04.2013:

Der Estrich ist jetzt überall fertig (siehe Bilder). 2 Betonautos-Füllungen sind jetzt im Obergeschoss eingebaut (ca. 13 m³ Fließestrich), die jetzt ein paar Tage trocknen müssen bis man sie betreten darf. Zum Weiterarbeiten im OG müssen wir jedoch ca. 3 - 4 Wochen warten bis die Restfeuchte im Boden abgetrocknet ist. Im Untergeschoss geht es inzwischen mit dem Ausbau weiter - Bilder folgen in Kürze.

Dienstag, 16.04.2013:

Die Fußbodenheizung im OG ist jetzt fertig verlegt und hat die Druckprüfung bestanden. Insgesamt wurden 1,5 km Heizungsrohre im OG verlegt!!! {#emotions_dlg.ok}Nächste Woche kommt der restliche Estrich, der dann ca. 6 - 8 Tage ruhen muss und nicht betreten werden darf. Aber wir haben ja noch etwas Arbeit {#emotions_dlg.repair}im UG in der Polsterwerkstatt und den Personaltoiletten. Hier sind die restlichen Materialien aus Italien eingetroffen: Farbe{#emotions_dlg.colorwheel}, Spezial-Spachtelputz, Deko-Borten, Glasfaser-Panele und die letzten Türen. Somit geht's schon an's "Fine-Tuning" im UG. Alle Wasserleitungen (Zu- und Abwasser, auch für den Außenbereich) sind verlegt - hier heißt es jetzt überall: Wasser Marsch! Ebenso liegen nun sämtliche Elektroleitungen im Bodenbereich.

Mittwoch, 13. März 2013:

Wintereinbruch: Winter-Wonderland in Weiler Cool

Inspirationen in Weiß!!!

Montag, 11. März 2013:

{#emotions_dlg.teeth}JUCHUU: die ersten beiden Räume sind fertiggestellt!!! Die zukünftige Malerwerkstatt und die Schreinerei haben wir am letzten Wochenende fertig gestrichen und darin die Böden verlegt. Wieder ein Meilenstein geschafft {#emotions_dlg.ok} .


Außerdem sind beiden Personal-Toiletten schwer in Arbeit - siehe Bilder. Die ersten Konstruktionen für die Fußbodenheizung im OG sitzen. Das Material dafür ist auch schon da. Jetzt muss nur noch der Fußboden im hinteren Teil richtig trocken werden, da wir hier einen schleichenden Wassereinbruch unter der Fensterfront Richtung Süden hatten {#emotions_dlg.weeping}. Da es aber seit Wochen ja nass und regnerisch war, konnten wir erst letzte Woche bei schönsten Sonnenschein {#emotions_dlg.sun}das Leck suchen und reparieren. Wir hoffen, dass jetzt alles dicht ist.


Dank einer Spende von einer lieben Kundin aus Weiler, ist die erste Großpflanze für die Geschäftsräume auch schon da {#emotions_dlg.flower}. Vielleicht etwas verfrüht, aber die Dame brauchte Platz und wir sind über so schönes Grün natürlich sehr dankbar.

Montag, 04. Februar 2013:

Kurz vor Weihnachten konnte noch der Estrich im Untergeschoss eingebracht werden, so dass dieser über die Feiertage schön austrocknen konnte. Davor sind die Elektroarbeiten inkl. der Pressluftzuleitungen ebenso verlegt worden, wie die Installation der Heizung. Die heizt jetzt schon mal im UG ordentlich ein Lächelnd . Zum Jahresanfang konnte im Obergeschoss verputzt werden, hier waren die Elektroarbeiten, die über den Fußboden verlegt werden können, abgeschlossen. Nun geht es mit der Elektronik für die Beleuchtung und Multimedia-Technik über die Deckeninstallation weiter. Im UG sind bereits die Spülkästen der Personal-WC's und die Duschwanne gesetzt. Hier werden in den nächsten Tagen die Wandverkleidungen sowie Lichtspanndecken montiert und das gesamte Untergeschoss das erste Mal gestrichen. Die selbst gefertigten Fensterbänke aus Parketthölzern für die Werkstatträume und Teeküche sind in Arbeit, und werden demnächst eingepasst.

Mittwoch, 21.11.2012

Die Außenanlagen mit Bepflanzung sind fast abgeschlossen. Der Rasen ist eingesät und schon gut entwickelt. Die Heckenbepflanzung (Portugisischer Kirschlorbeer) ist auch gut angewachsen {#emotions_dlg.flower}. Elektroarbeiten sind in vollem Gange und im unteren Geschoss schon so gut wie fertig. Die Terrassenabdichtung mit Teerfolie haben wir auch noch vor dem ersten Frost geschafft. Im Lagerbereich wurde fertig gestrichen.

Freitag, 14.09.2012

Die Seitenwand ist verputzt und wurde gestrichen. Lob an den "Ponyhof" für die Malerarbeiten...Zwinkernd Die Isolierung der Außenwände im unteren Bereich ist fast abgeschlossen. Die Schotterabdichtung für den Außenbereich hat unser "Bob der Baumeister -> Heinrich" fertiggestellt. Das Fundament für eine Sichtmauer am unteren Straßenrand ist ebenfalls fertig. Jetzt kann der Boden für die Begrünung vorbereitet und das Gelände modelliert werden. Pflanzen und Rasensaat werden in der nächsten Woche eingearbeitet. {#emotions_dlg.flower} Dann werden die "Grünanlagen" der Seitenstraße in Angriff genommen, um eine attraktivere Ortseinfahrt nach Weiler zu gestalten.{#emotions_dlg.ok}

Mittwoch, 5. August 2012:

Die Fenster an der Straßenfront sind eingebaut. Danke an das Montageteam{#emotions_dlg.repair} - super schnell und ordentlich. Die Seitenwand ist fertig isoliert und wird verputzt. Am kommenden Samstag wird gestrichen.

Außerdem ist jetzt der Kundenparkplatz mit Einfahrt fast fertig. Die Planungen für die Begrünung sind in vollem Gange... {#emotions_dlg.flower}

Dienstag, 24.07.2012:

Auch wenn man von außen jetzt nicht mehr viel sieht: gearbeitet wird trotzdem!!! So ist das halt beim Innenausbau - {#emotions_dlg.embarrassment} Die Fassadenverkleidung auf der Dachseite (Rückseite Fassadenfront) ist fertig. Nun müssen noch Halterungsbleche über der Fensterfront an der Vorderseite montiert werden, dann können wir auch mit der Schieferverkleidung weitermachen. Anschließend werden die Ladenfenster und die Automatik-Eingangstür eingebaut.

Parallel laufen im Inneren die Elektroarbeiten und Vorbereitungen für die Heizungsanlage. An der Seitenstraße wurde das Gelände zum Entwässerungsgraben angeglichen sowie Stellwinkel und Tiefbordsteine gesetzt, um einen Spritzschutzbereich rundum das Gebäude anzulegen.

Als neueste Errungenschaft haben wir ein Schwerlastregal und einen Hubwagen gebraucht gekauft, damit im Lager die Paletten ordnungsgemäß und platzsparend untergebracht werden können. Das Regal mit seinen Querstreben wurde komplett lackiert und mit vereinten Kräften aufgebaut. Danke an Jürgen für die "Internet-Aktion". Lächelnd

Montag, 11. Juni 2012:

Nun sind die Pflasterarbeiten rund um das Lager/Zufahrt abgeschlossen. Das Gerüst ist teilweise schon abgebaut und die Fassadenverkleidung schreitet voran. {#emotions_dlg.teeth} Erste Elektroanschlüsse und Kabel sind im UG verlegt. Das Stemmen der Kabelschlitze ist durch die dicken Wände teilweise ziemlich kräftezehrend.{#emotions_dlg.trouble} Dank der tollen Unterstützung von Helfern, Mitarbeitern und Töchtern werden wir den Rest auch noch schaffen!

Dienstag, 8. Mai 2012:
Die Pflasterarbeiten sind zu 2/3 abgeschlossen. Jetzt muss erst die Fassade mit Schiefer verkleidet werden, damit das Gerüst entfernt werden kann um am Gebäude die Pflasterarbeiten abzuschließen. Wenn die Fassade an der Ladenfront komplett verklinkert ist, kann auch hier das Gerüst entfernt und die Fenster und Eingangsschiebetür können eingebaut werden.
Die ersten Pflanzen wurden schon gesetzt, damit sie den Sommer über gut anwachsen können. {#emotions_dlg.flower}Das Gebäude hat den endgültigen Anstrich bekommen, ein Umbra-Weiß-Ton ist es geworden, so wie das Tor an der Westseite.
Innen geht es bald mit den Elektroarbeiten los.


Dienstag, 27. März 2012:
Der Rohbau ist fast abgeschlossen. Die Außenfassade ist zum Teil schon verputzt und farblich angelegt. Die Hofeinfahrt zum Lager und Werkstatt sind in Arbeit. Große L-Winkel stützen den Hang zur Landstraße, die Regenablaufrinnen sind gesetzt. Jetzt kann gepflastert werden.
Das externe Lager in Genheim wurde aufgelöst und ist in die neue Lagerhalle umgezogen. Hier sind die ersten Regale gestellt und müssen teilweise noch eingeräumt werden. An dieser Stelle 1000 Dank an die vielen Helfer, die den Umzug so schnell und reibungslos ermöglicht haben!!!
Die Glasfront Richtung Süden ist eingebaut und bietet schon guten Windschutz. In Kürze wird die Ladenfront zur Landstraße hin mit Glaselementen bestückt. Dann wären alle Fenster drin und wir können mit der Innenausstattung weitermachen. Dies machen wir nach Feierabend und am Wochenende, denn zwischendurch müssen wir ja noch etwas Geld verdienen, um den "Spaß" zu finanzieren.
Dienstag, 1. Februar 2012:
Nach kleiner Winterpause wurde ab 9. Januar 2012 weitergemauert. Das Wetter meint es (noch) gut mit uns - es war bis heute fast frostfrei. Die Fassadenfront wurde weiter hochgezogen, dies ist später mal eine reine optische Geschichte. Damit die Rundung noch besser zur Geltung kommt, wird die Oberkante der Fassadenwand - von der Landstraße aus gesehen - von links nach rechts schräg abfallen. Wenn man also von Waldalgesheim gefahren kommt, schaut man direkt auf die S-förmige Rundung (sozusagen unser Logo).
Im Innenbereich wurde auch fleißig gemauert. Die Werkstatt- und Sozialräume bekamen ihre Wände. Im Hallenbereich wurde komplett verputzt und bereits der Zwischenboden für den erweiterten Bürobereich und das Archiv installiert.
Die Fenster und das erste Hallentor in der Lagerhalle wurden auch in den letzten Tagen montiert. Weitere folgen in Kürze.
Die letzten Mauerarbeiten und die Außenanlagen müssen frostbedingt nun aber ein paar Tage ruhen... :(

Freitag, 09.12.2011: RICHTFEST!!!
Pünktlich zum Nachmittags-Termin war schönstes Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Richtbaum "gehißt". Mit allen bis jetzt am Bau beteiligten fleißigen Helfern und Planern sowie Freunde und Nachbarn haben wir unser Richtfest gefeiert. Zum "Grill-Saison-Abschluss" trafen hier ca. 60 - 70 Gratulanten  zusammen. Ein Dankeschön an die Gemeinde Weiler mit ihrer Bürgermeisterin, Frau Marika Bell, und dem "Ex-Bürgermeister", Erwin Owtscharenko für den gläsernen Ortswappen - hier werden wir zum Einzug einen passenden Platz finden! Danke auch an die Gemeindevertreter für das "Weilerer Starterpaket" - eine tolle Idee! Die vielen Glückwünsche, Präsente und Ermutigungen für Zukunft sind für uns eine sehr schöne Erinnerung und gibt uns weiterhin die Kraft, dieses Projekt zu stemmen.
Freitag, 2. Dezember 2011:
Das Wetter hält!!! Stahlträger und massive Querbalken werden eingebaut, denn das Dach soll nächste Woche kommen.
Donnerstag, 24.11.2011:
Baggerarbeiten: rundum werden die Gräben der verlegten Entwässerungsrohre sowie die Gräben an den Hauswänden mit Erdreich beigefüllt. Die Oberkante des 1. Stocks ist bald fertig.
Mittwoch, 16.11.2011:
Das Dach wird angeliefert und das Obergeschoss wird gemauert.
Mittwoch, 02.11.2011
Die Decke wird eingebaut.
Samstag, 29.10.2011
Die Mauern im Untergeschoss sind schon fast alle hochgezogen.

Mittwoch, 18. Oktober 2011:
Die Bodenplatte wird mit Beton ausgegossen.
Freitag, 14. Oktober 2011:
Weiter gehts mit den Streifen- und Stützfundamenten. Der Stärke nach zu beurteilen, sieht es schon fast "Erbeben-sicher" aus.
Dienstag, 27. September 2011:
Der Kran ist da! Erste Fundamente werden gegossen.
Spatenstich: Freitag 16.09.2011

Zusammen mit der 1. Beigeordneten und Bürgermeisterkandidatin von Weiler, Frau Marika Bell, haben wir den offiziellen Spatenstich vollzogen. Die Bagger konnten hier gleich weiter ausheben!

Fortsetzung folgt....